Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Kanada1 Kanada2 Kanada3 Die Bärenseite Kanada4 Alaska Alaska Kanada5 Indian-Summer; Richtung Süden Kanada6 USA 1 USA 2 USA 3 Baja California Mexico USA 4 USA 5 USA 6 USA 7 USA 8, Kanada Flathead Celebration 

USA 5

Unsere Spur: Von LV über Cedar City nach Escalante, Staircase Escalante National Monument, weiter nach Moab in den Arches NP, nach Colorado über den Lizard Haed Pass 3115m nach dem Mesa Verde NP. Von Durango Richtung Norden, Montrose, Black Canyon of the Gunnison NP, über den Monarch Pass 3447 m nach Bueno Vista. Nach ein paar Tagen Ruhe mit wandern und Ausflügen nach Colorado Springs und Breckenridge geht es zügig Richtung Ost - Nodost. Vail, Central City, Rocky Mountain NP. danach zwangsläufig Richtung Osten, durch die beiden Kornstaaten Nebraska, und Iowa (über den Missouri), über den Mississippi nach Ilinois und nach Elkhart (Indiana) wo endlich unsere Heizung repariert wird.

Ostern in Escalante. Faulenzen, Pendenzen nacharbeiten, wandern am Hole in the Rock Road.Wir genossen einen Tag mit Elenora + Wolfgang auf dem Zebra Slot. Weiter drinnen wurde es dann sehr eng. Die überflüssigen Pfunde kamen in den Weg

Moqui Marbles. Sandstein mit einer ca. 5mm (je nach Grösse) dicken Eisenhydroxyd Schicht.Mystischer Wunderstein der Indianer.

Sand und Stein. Von wegen, die Wüste blüht.

Durch das Grand Staircase Escalante National Monument. Mit das Schönste was wir erlebt haben.

Ameisenhaufen Arches NP. Beinahe ganzjährig sehr beliebt. Gegen 1 200 000 Besucher rasen jährlich durch die grandiose Gegend. Moab, Ausgangspunkt zu den Parks: Arches NP, Dead Horse Point SP und Canyonland NP, völlig überlaufen. Selbst Anfangs April sind alle Campgrounds (ca. 20) restlos ausgebucht.

Dead Horse Point NP. In 600 m Tiefe macht der Colorado River eine 180° Schlaufe.Utah- Wacholderbüsche werden bis 100 Jahre alt.

Colorado, der landschaftlich wohl vielfälltigste Staat der USA.Im Osten die endlosen weiten Prärien, im Westen die Rockys, mit ihren 58 Gipfeln übe 4 000 m.

Mesa Verde Nationalpark. Felsbehausungen der Anasazi Indianer im 13. Jahrhundert. Seit 1978 im UNESCO Weltkulturerbe

Richtung Norden überqueren wir 4 Passstrassen über 3 000 m der Höchste Red Mountain, 3376 m, und erfeuen uns an der meist noch intakten Natur.

Unser Ziel Black Canyon of the Gunnison Nationalpark

Canyonlands Nationalpark

Blick in die Tiefe. Rund 530 m liegen zwischen Linse und Gunnison River. Der Fluss gräbt sich in 100 Jahen jeweils 3 cm tiefer ein. Bis jetzt hobelte der Gunnison River rund 2 Millionen Jahre. Tiefste Stelle 800 m.The Narrows, an der engsten Stelle ist der Canyon oben 345m Breit und 555 m Tief.

Weiter geht's über den Monarch-Pass 3447 mRichtung Central-Colorado nach Buena Vista, wo wir uns auf einem herrlichen Platz bei Schnee, Hagel, Regen und Sonnenschein ein paar Tage ausruhen.

Breckenridge, eher moderat. Am Campground wurden wir abgewiesen. Grund Minimallänge 20 Fuss. ReMo hatte leide nur 19.6 Fuss vorzuweisen. Rund 12 cm zu kurz????

Vail, Swiss-Center geschlossenKaffee Alpenrose2xKaffee-Creme2xApfelstrudel ohne Vanillecrème, ohne Eiscrème, inkl. Trinkgeld Keinesaisonpreis: 30.- $

Rocky Mountain NP. Der obligate Coyote, Hirsche und ein um seine 2 Frauen werbender wild lebender Trutthahn.

Tiermassenhaltung in Nebraska. Rinder und Schafe. Man hat sie lange schon gerochen bevor man sie gesehen hat.

Danach geht es ostwärts. Durch die riesigen Ebenen Colorados, Nebraskas, dem hügeligen Iowa, und dem wiederum flachen Indiana nach Elkhart wo unsere Standheizung repariert wurde.

Residenz von William Coody, alis Buffalo Bill. Mit Stolz wird festgehalten, dass BB in einem Jahr 4450 Büffel gescchossen hat. Jeder mit nur einer Kugel???

Iowa, hügelige Landschaft. Der Staat mit der grössten Getreide-produktion. Bio-Anteil im Diesel: 5 - 20%. Gift für Motor und Heizung. Es soll auch Menschen geben die hungern.

Die Brücken am Fluss.Von und mit Clint Eastwood und Meryl Streep.

John Wayne. Museumseröffnung: 02.05.2015. 10 00. Wir trampelten Punkt 10 02 hinein, und waren prompt die allerersten zahlenden Gäste. Persönliche Führung durch den Birthplace Präsidenten Joe, natürlich mit anschliessendem Fototermin.Geburtshaus von:Marion Robert Morrison





Wieder unterwegs mit unserem ReMo 24.04.2014